Workshops | Elternabende

ÜBERSICHT:

  • Workshop 1: "Kinder mit Smartphones: Chancen und Grenzen"
  • Workshop 2: "WhatsApp & Co. für (Quer-)Einsteiger"
  • Workshop 3: "Wunschberuf Zocker: Mediensucht bei Jugendlichen"

Die Workshops sind interaktiv und geeignet für Eltern und PädagogInnen aller Schulformen (auch Grundschulen und Förderzentren). Zu jedem Workshop gibt es ein übersichtliches und umfangreiches Handout.



Workshop 1: „Kinder mit Smartphones: Chancen und Grenzen“


Welche Inhalte und Themen werden behandelt?

► Aktuelle Situation von Kindern und Jugendlichen online
► Handlungsbedarf aller Institutionen, Eltern als die „oberste Instanz“
► Live-Beispiel zu Apps und Mobile Games
► Apps, warum sind sie oft kostenlos und was sind die geltenden Altersbeschränkungen
► Rechtliche Lage von Kindern / Jugendlichen bei getätigten Käufen
► Perspektivwechsel: „Eltern sind Schüler, Kinder sind Lehrer“
► Einkäufe in AppStores verwalten und einstellen
► Zugriffsberechtigungen verwalten und einstellen
► Hilfreiche Apps, Tipps und weiterführende Seiten 

Dieser Workshop / Elternabend dauert ca. 90 Minuten. Es ist empfehlenswert, dass die Teilnehmer ihr eigenes Smartphone mitnehmen. Für diese Veranstaltung ist die Teilnehmerzahl unbegrenzt.



Workshop 2: „WhatsApp & Co. für (Quer-)Einsteiger“


Welche Inhalte und Themen werden behandelt?

► Von der SMS zum "Snap"; die Entwicklung der Kommunikation mit dem Handy
► Die meistgenutzten Messaging-Apps von Kindern und Jugendlichen
► Der Datentransfer: Wie kommen die Nachrichten und Bilder von einem Gerät aufs Andere
► Die Verbreitungsgeschwindigkeit von geteilten Inhalten
► mögliche Probleme und Lösungsansätze in verschiedenen Stufen der Verbreitung
► Unterschiede und Gemeinsamkeiten von WhatsApp, SnapChat, Messenger, Telegram usw.
► Tipps und Tricks für WhatsApp und versteckte Funktionen
► Elterntipps für Kinder mit Smartphones

Dieser Workshop richtet sich gezielt an Neueinsteiger in die Welt von Nachrichten über WhatsApp, Snapchat und co. Der Workshop behandelt die wesentlichen Grundlagen und ist einsteigerfreundlich gestaltet. Eigenes Smartphone mitbringen ist ausdrücklich erwünscht!



Workshop 3: „Wunschberuf Zocker: Mediensucht bei Jugendlichen“


Welche Inhalte und Themen werden behandelt?

► Entwicklung der Spiel- und Kommunikationskultur von Kindern und Jugendlichen
► Der Reiz von (Online-)Spielen auf Playstation, Smartphone und Computer
► Wirkmechanismen und psychologische Erklärungsansätze für Fortnite und co.
► Medien- / Spielsucht: Entstehung, Erkennungsmerkmale und Abgrenzungen
► Vom Astronauten zum Influencer: Wie und warum sich der Wunschberuf gewandelt hat
► Selbsterfahrung und Erkundung von verschiedenen Spielen
► Gamer-Sprache: MMORPG, MOBA, DOTA usw. (keine Angst: es gibt einen Glossar im Handout! )
► Möglichkeiten, Spielsucht zu reglementieren und möglichst Konfliktarm gemeinsam festzulegen
► Tipps für gemeinsames Erkunden und Anspielen mit den Kindern und Jugendlichen
► Hilfreiche Apps, Tipps und weiterführende Seiten 

Dieser Workshop / Elternabend dauert ca. 120 Minuten. . Für diese Veranstaltung ist die Teilnehmerzahl auf ca. 30 Teilnehmer begrenzt.