Donnerstag, 22. Oktober 2020

Neues Modul für Grundschulen: #bauchgefühl

SchülerInnen bekommen immer früher ein Smartphone; das neue Modul "Hashtag(#) bauchgefühl" sensibilisiert die „Frischlinge“ und allgemein Kinder, die digitale Welt gefühlsmäßig einschätzen und bewerten zu können, Möglichkeiten und Grenzen zu erkennen.


Weitere Themen, welche gemeinsam erarbeitet werden sind:

  • Lernen, Gefahren selbständig zu erkennen und problematische Inhalte einzuschätzen zu können 
  • Gruppenarbeiten und Rollenspiele zum Thema Nähe-Distanz in Chats und der digitalen Welt
  • Nicht alles was glänzt ist Gold: Erkennen von Kettenbriefen, Fake-Profilen, Werbung, Spam
  • Gruppenarbeiten und Rollenspiele zum Thema Nähe-Distanz in Chats und der digitalen Welt
  • Prioritäten setzen zu lernen zwischen Smartphone, Alltag, Pflichten und Hobbies


Für Anfragen und weitere Infos können Sie mich gerne unter
info@kujo-konzept.de kontaktieren.

Sonntag, 11. Oktober 2020

Workshops für Eltern und Pädagog*innen laufen wieder an

Mit vorsichtigen Schritten und einem umfassenden Hygiene-Konzept laufen demnächst die ersten Workshops für Erwachsene an - wie z.B. am 21.10.2020 in Saal / Landkreis Kelheim. Dort lädt die KEB zum interaktiven Vortrag und Austausch ein. 

Besprochen werden u.A. folgende Themen:

  • Aktuelle Situation von Kindern und Jugendlichen online
  • Live-Beispiel zu Apps und Mobile Games
  • Apps, warum sind sie oft kostenlos und was sind die geltenden Altersbeschränkungen
  • Rechtliche Lage von Kindern / Jugendlichen bei getätigten Käufen
  • Perspektivwechsel: „Eltern sind Schüler, Kinder sind Lehrer“
  • Einkäufe / Zugriffsberechtigungen in AppStores verwalten und einstellen



Zum Programm der KEB Saal geht es unter diesem Link.

PS: Demnächst gibt es auch erste Termine für Online-Vorträge - es bleibt spannend!

Dienstag, 29. September 2020

Corona-Konforme Vorträge in Cham

Nach einer Corona bedingten Verschnaufpause (natürlich durch Mund-und-Nasenschutz) war es mir eine besondere Freude, wieder vor und mit "echten Menschen" arbeiten zu dürfen! 

Unter Berücksichtigung aller Hygiene-Standards konnte ich erstmals seit den Schulschließungen im März wieder für SchülerInnen der FOS/BOS Cham einen Vortrag zum Thema Datenschutz, Sicherheit im Netz und auf Instagram & Co. halten.


Einen kleinen, feinen Bericht findet ihr hier.



Donnerstag, 12. März 2020

Das KUJO-Konzept - bitte was?

Knapp die Hälfte der KUJO / Digimania+ Vorträge sind mittlerweile erfolgreich abgehalten worden. Dabei entstehen immer wieder kleine Perlen der Berichtserstattung, wie zum Beispiel vom Besuch an der Columba-Neef-Realschule Ortenburg.
https://drive.google.com/uc?export=view&id=1nzt0-6IwNLC-dlDYmLFoYwDixSnrHQoo

Unter folgendem Link könnt ihr nachlesen, wie der Vortrag aus „objektiv-neutraler“ Perspektive empfunden wurde: hier klicken

Montag, 25. November 2019

Kooperation mit der Technischen Hochschule Deggendorf

Das KUJO-Konzept wird international - zumindest teilweise; Die Technische Hochschule Deggendorf (THD) und deren MINT-Team hat das fabelhafte Programm DIGIMANIA für die Schuljahre 2019/2020 und 2020/2021 auf die Beine gestellt.
Das KUJO-Konzept wird der medienpädagogische Teil davon sein, in welchem die Verflechtung von Apps, Technik, Privatleben und Business interaktiv behandelt wird - so viel schon einmal vorab.


Ziel ist die Förderung der Begeisterung für Technik und Informatik, Ermutigung zur kritischen Meinungsbildung und Bildung von Kreativität und Teamfähigkeit. Gefördert wird das Projekt vom ESF und dem StMAS (Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales)

Links zum Projekt DIGIMANIA finden Sie hier:

Mehr Neuigkeiten gibt demnächst hier auf der KUJO-Homepage.




Elternabend an der Grundschule in Maxhütte-Haidhof

Ein kleiner Rückblick auf den Workshop/Elternabend zu "Chancen und Grenzen von Apps und Smartphones" an der Maximilian-Grundschule in Maxhütte-Haidhof:

"Smartphones für Kinder - Gefahren und Chancen"

"Am Mittwoch, 13. November, referierte Sozialpädagoge Patrik Stemmer aus Regensburg in der Maximilian-Grundschule vor ca. 60 Besuchern über die Chancen und Gefahren von Apps und Smartphones bei Kindern und Jugendlichen."

Link zum Original-Beitrag hier

Mittwoch, 18. September 2019

Vortrag bei den „MEDIENTAGEN MÜNCHEN 2019“

Es freut mich bekannt geben zu können, dass ich bei den diesjährigen MEDIENTAGE in München zusammen mit der Medienethik- und und Datenschutzreferentin Susanna Wolf einen interaktiven Beitrag mit dem Thema 

„Traumberuf Influencer? Kritische Überlegungen zu Kommunikationsstrategien und Vermarktung“ 

halten werde. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen, dem Workshop beizuwohnen! Den Facebook-Beitrag der offiziellen Seite geht es über einen Klick auf das Bild. 

https://drive.google.com/uc?export=view&id=12Xk6-opK16HBXqpCSzuZ3S5rC4ZKfMFa